PATIENTENSICHERHEIT

ILLEGALE AUSÜBUNG DER MEDIZIN?

In der Schweiz ist die Ausübung der Medizin und insbesondere der ästhetischen Medizin gesetzlich streng geregelt. Nur diplomierte Ärzte, die von der Schweizer Gesetzgebung als solche anerkannt sind, dürfen ästhetische Medizin praktizieren.

Leider werden bestimmte Leistungen, wie z. B. Injektionen, manchmal illegal von Personen ohne medizinischen Abschluss durchgeführt. Dies stellt ein großes Gesundheitsrisiko für Patienten dar, die sich teilweise ohne Bedenken auf skrupellose Institutionen verlassen. Es ist daher unbedingt darauf zu achten, dass die Person, die die Injektionen vornimmt, tatsächlich medizinisch qualifiziert ist.

Wenn Sie Opfer oder Zeuge einer illegalen Ausübung der ästhetischen Medizin geworden sind, teilen Sie uns dies bitte mit dem nebenstehenden Formular mit. Wir leiten Ihre Meldung an die zuständigen Behörden weiter.

Lassen Sie uns gemeinsam und zur Sicherheit aller gegen die illegale Ausübung der Medizin kämpfen.

BEANSTANDUNGSFORMULAR

1 + 0 = ?

This post is also available in: Französisch